Startseite >> Nahwärme >> Unsere Nahwärme für Kolbermoor

Nahwärme für Kolbermoor
Heizen mit Wärme aus der Nachbarschaft

Lesen Sie mehr über unsere Nahwärme-Versorgung in Kolbermoor!

Innovatives Heizungskonzept für Wohn- und Gewerbebauten

Das neue Kolbermoorer Wohnquartier „Am Glasberg“ zeichnet sich nicht nur durch die attraktive Lage an der Hangkante oberhalb der Stadt aus – sondern auch durch seine zukunftsorientierte Wärmeversorgung. INNergie hat dort ein Nahwärmenetz geschaffen, das die 94 Wohnungen in insgesamt acht Häusern sowie den benachbarten Kindergarten „Am alten Tonwerk“ mit umweltfreundlicher Heizenergie versorgt.

Als Wärmequelle hat INNergie dort ein Erdgas-Blockheizkraftwerk mit einer Leistung von 50 Kilowatt installiert. Solche Anlagen sind besonders effizient, da sie neben der Wärme auch Strom liefern. So nutzen sie den Energiegehalt von Erdgas optimal aus. Zudem hat INNergie einen zehn Kubikmeter großen Wärmespeicher in das System integriert.

Die Wohn- und Gewerbeeinheiten auf dem Gelände der Alten Spinnerei versorgen wir ebenfalls mit Nahwärme – derzeit noch aus Heizstationen, künftig aus einem Blockheizkraftwerk. Hier werden wir zudem die technischen Voraussetzungen schaffen, um neben der Wärme auch den Strom aus der Anlage an die Eigentümer und Mieter der Gebäude liefern zu können. Für sie bedeutet das: eine hundert Prozent lokale Energieversorgung! Auch Am Glasberg werden wir demnächst ein solches Eigenstrom-Konzept umsetzen.

Rathaus von Kolbermoor: Heizen mit Abwärme

Auch das Rathaus von Kolbermoor versorgt INNergie mit Nahwärme. Und dies sogar völlig klimaneutral: Die Heizenergie stammt aus einer benachbarten Wäscherei, wo sie als Abwärme bei den betrieblichen Abläufen anfällt. Da es für die Wärme dort keine andere Verwendung gibt, würde sie ohne das „Recycling“ im Rathaus ungenutzt bleiben. Über eine Rohrleitung gelangt die Heizenergie in das Verwaltungsgebäude.

Das Nahwärmenetz

Details zum Leitungsnetz „Am Glasberg“ finden Sie hier:

Weitere Nahwärmenetze geplant

Nahwärmekonzepte haben Zukunft. Überall in Deutschland setzen Kommunen, Versorger und Immobilienunternehmen auf dieses innovative Instrument zur Wärmeversorgung. Auch in Kolbermoor wird INNergie in den nächsten Jahren weitere Nahwärmesysteme aufbauen – unter anderem für die geplante Wohnanlage am Hertopark mit rund achtzig Wohnungen, einer Schule und einem Kindergarten. Ein weiteres Nahwärmenetz soll im Westen von Kolbermoor entstehen – dort wollen mehrere Investoren Wohngebäude errichten.

Das Verlegen von Nahwärmeleitungen macht eine kurzzeitige Änderung der Verkehrsführung notwendig. Wir sind jedoch darum bemüht, die Einschränkungen auf ein Minimum zu reduzieren – unter anderem durch eine sorgfältige Planung sowie eine enge Zusammenarbeit mit der Kommune. Selbstverständlich werden wir die Bürger rechtzeitig über alle vorgesehenen Maßnahmen informieren.

Weitere Informationen

Sie möchten mehr über die Nahwärmeversorgung in Kolbermoor erfahren? Kontaktieren Sie uns! Einfach über unser Kontaktformular, mit einer Mail an info@inn-ergie.de oder per Telefon unter 08031 365-2626. Wir kommen dann umgehend auf Sie zu.

Selbstverständlich informieren wir Sie auch gern persönlich im Kundenzentrum der Stadtwerke Rosenheim. Als Gesellschafter der INNergie GmbH haben die Stadtwerke Rosenheim den Kundenservice für die Nahwärmeversorgung in Kolbermoor übernommen.

Das Kundenzentrum finden Sie in der Bayerstraße 5 in 83022 Rosenheim. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.